30.000 Downloads mit einem einem Social-Influencer-Video
Influencer Marketing - Media-Part ist eine Vermarktungsagentur im Influencer Segment.
Influencer Marketing,Social Media Marketing,Online Marketing,YouTube,Facebook,Twitter,Instagram,Celebrities,Influencer,Stars
4563
post-template-default,single,single-post,postid-4563,single-format-standard,qode-core-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,pitch-ver-1.4.1, vertical_menu_with_scroll,grid_1300,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

30.000 Downloads mit einem einem Social-Influencer-Video

30.000 Downloads mit einem Social-Influencer-Video

 

Es passiert relativ häufig, dass Influencer-Kampagnen auf Performancebasis wie z.B. Leadgenerierung, Handy Games oder Apps,  preistechnisch völlig aus dem Ruder laufen. So erreichen, von uns über unseren Influencer-Marktplatz ausgewählte Social-Media-Stars, ohne Probleme bis zu 30.000 Leads/ Installs bei „nur“ 250.000 Videoaufrufen. Standard Payouts liegen bei solchen Kamopagnen nicht selten bei 3 €, 10 € oder deutlich mehr CPL/ CPi.  Somit generieren diese Kampagnen gut und gerne Umsätze von 90.000 – 300.000 € pro Posting/ Videos mit 300.000 Views.

Performance-Marketing ist nicht immer effizient

 

300.000 Views pro Video auf YouTube kosten bei Fixpreis Buchungen oft nur 10.000 bis 40.000 €, je nach Bekanntheit des Influencer. Warum gehen Kunden aber dennoch solch ein Risiko ein, eine am Ende viel teurere Kampagne gemacht zu haben? Die Antwort ist, sie wissen nicht was sie erwartet, haben keine Analysemöglichkeiten im Vorfeld, werden falsch beraten, werden nicht darauf hingewiesen oder es geht dem Kunden schlichtweg wirklich nur um schnelle Leads oder Installs, koste es was es wolle.

Entwicklungen der letzten 2 Jahre und viele Gespräche mit Kunden haben gezeigt, dass Performance-Kampagnen mit Influencern in der Vergangenheit oft dafür gesorgt haben, dass Kunden mittel- und langfristig nicht auf Influencer Marketing setzen sondern nur „gelegentlich“. Weil ihre Performance-Kampagnen in der Vergangenheit zu teuer waren oder Erfolge nicht beliebig oft reproduziert werden konnten.

Wir möchten klar stellen: Trotz allem kann auch Performance-Marketing mit Influencern der richtige „Weg“ sein. Nämlich dann wenn in wenigen Tagen viele Leads oder Installs benötigt werden.

User interagieren um ihren Influencer zu „unterstützen“:

 

1. Influencer machen nur 1-2 Videos pro Kampagne auf Performance Basis, denn bei weiteren Videos geht die Zahl der Neu-Anmeldungen zurück, weil „interessierte“ Follower bereits beim ersten „Posting“ interagiert haben. Ergo würde der Umsatz für den Influencer zurückgehen und die Kampagne ist nicht länger für ihn interessant.

2. Influencer generieren viele Leads in wenigen Stunden. Aber nur wenn der Content eines bezahlten Postings zu den Beweggründen passt, die Follower ursprünglich zu Followern eines Influencers gemacht haben. Soap-Darsteller mit relevanter Social Media Reichweite z.B. funktionieren wenig überraschend für Food-Content nachweislich schlechter, als z.B. Food-Blogger oder TV-Köche. In den Beiträgen der Videos oder Postings zu Paid-Posts liest man nicht selten Fan-Kommentare wie „Ich werde es zwar nicht nutzen aber ich mach es um dich zu unterstützen“ u.v.m. solcher Beispiele.

3. Influencer haben meistens kein Interesse daran, rein auf Performance Basis tolle Markenbotschaften zu kommunizieren, ein Produkt vorzustellen und zu erklären, kurz gesagt, sie machen ungern Werbe- oder Branded-Content Videos bei denen sie nur erfolgsabhängig bezahlt werden. Dazu müsste schon ein wirklich besonderes Produkt oder ein Payout von mind. 20 – 30 € per Action angeboten werden um Zeitaufwand des Influencer für Rücksprache, Meetings, Konzepte, Dreh, Schnitt, Vertonung etc. zu rechtfertigen.

Nachhaltige Konzepte und zuverlässige Preisempfehlungen

 

Durch den Media-Part-Influencer-Marktplatz sehen Kunden im Vorfeld wie ein Influencer performed (Engagement und Coverage), und zwar nicht nur bei seinem normalen Content, für den er von seinen Fans geliebt wird, sondern auch bei Paid-Postings. So können alle Kunden von Media-Part sehr schnell selbst erkennen ob und für welche Themen auf Performancebasis sich Influencer gut eignen und wann nicht.

Was Media-Part Ihnen bietet

 

  • Mit uns sparen sie viel Zeit für die Suche nach passenden Influencern
  • Mit uns vergleichen sie bis zu 2.000 Channel in wenigen Minuten
  • Wir vermitteln automatisiert nur erfolgreiche und beidseitig abgestimmte Konzepte zwischen Kunden und Influencern.
  • Wir analysieren automatisch und in Echtzeit alle angeschlossenen Influencer und stellen alle Werte zur Verfügung.
  • Wir stellen sicher, dass nur gut passende und funktionierende Influencer über uns vermittelt werden und arbeiten deshalb auch nicht mit allen Influencern zusammen.
  • Wir ermöglichen ihnen selbst zu entscheiden ob Performance-Kampagnen oder Fixpreis-Buchungen sich besser für Ihre Kampagne eignen.
  • Wir ermöglichen ihnen hervorragend planbare Media-Kampagnen und einen engen und direkten Austausch mit ausgewählten Influencern.

 

Ihrer nächsten erfolgreichen Social Influencer Kampagne und einer schnellen und kinderleichten Bearbeitung steht bei einer Kooperation mit Media-Part nichts mehr im Wege.

Haben Sie Fragen? Sind Sie an einer Influencer-Kampagne interessiert? Dann rufen Sie uns gerne an oder melden sich jetzt kostenlos an und starten Sie schon heute unter:
http://mp.media-part.com/advertiser-signup